zecken-im-fell-newsletter-neu

Der Parasitenportal-
Newsletter

Registrier dich für den Newsletter
von Parasitenportal.de und erhalte
aktuelle Infos rund um das Thema
Haustier und Parasiten.

Der Newsletter erscheint rund alle zwei
Monate.

Parasiten-Nachrichten

Computer generiertes Bild eines Spulwurms

Ein unterschätztes
Risiko für Tierhalter

Würmer sind bei Hunden und Katzen weit
verbreitet. Vielen Haltern ist das Risiko
nicht bewusst, dass sie sich selbst mit den
Würmern ihrer Haustiere anstecken können –
und gesundheitliche Probleme davontragen.

Würmer beim Menschen

Hund bekommt die Borreliose Impfung zum Schutz vor der durch Zecken übertragenen Borreliose.

Wie die Borreliose-
Impfung Hunde
schützt

Das Risiko einer Borreliose-Erkrankung
und einer langwierigen Behandlung müssen
Hundehalter nicht eingehen. Um die
Krankheit von vornherein zu verhindern,
gibt es für Hunde die Borreliose-Impfung.

Borreliose beim Hund

Zwei Pferde auf der Weide.

Ein gesundheitliches
Risiko – auch für Pferde

Zecken sind nicht wählerisch bei der Auswahl
ihres Opfers. Pferde können selbst im Galopp
oder auf ihrer Pferdeweide leicht eines dieser
Tiere abstreifen. Der Zeckenstich führt aber
mitunter zu ernsthaften Krankheiten wie der
Borreliose.

Zecken

Flöhe-Katze

Schwer kleinzu-
kriegen: Flohbefall
bei Katzen

Sie vermehren sich rasant, können etwa
25 cm weit springen und haben das ganze
Jahr über „Saison“. Selbst bei guter Hygiene
sind Mensch und Tier nicht vor den
blutsaugenden Insekten gefeit.

Flöhe im Fell

Milben bei Hund und Katze

Milben beim Hund:
Alles, was Sie wissen
müssen

Woran Sie einen Milbenbefall erkennen,
welche Gefahren von Milben ausgehen
und welche Behandlungsmethoden es
bei einem Milbenbefall gibt,
erfahren Sie hier.

Fuchsräude und Co.

Zecken

Zecken erregen Ekel und faszinieren. Als Krankheitsüberträger beim Mensch rangieren sie hinter den Mücken an zweiter Stelle – beim Tier an erster. In Deutschland kommen vorwiegend drei Zeckenarten als  Krankheitsüberträger in Frage.

Würmer

Würmer leben im Körper von Tieren und befallen deren Eingeweide. Spulwürmer und Bandwürmer sind die bekanntesten Vertreter. In manchen Fällen können sie sogar für den Menschen gefährlich sein.

Milben

Ein Milbenbefall kann bei Hund und Katze Auslöser von Hautkrankheiten wie der Demodikose oder Räude sein. Vorsicht: Manche Milben sind sogar für Menschen ansteckend!

Flöhe

Flöhe sind ganz besondere Parasiten in der Kulturgeschichte der Menschheit. Zweifelhafte Berühmtheit haben sie im Mittelalter als Überträger des Pestbakteriums erlangt. Für unsere Haustiere sind sie heute noch häufige Quälgeister.

Exotische Hyalomma Zecke

Exotische „Riesenzecke“ in Deutschland:
Hyalomma - eine Gefahr für Haustiere?

Meldung

Diese Meldung hat für Aufsehen gesorgt: Ende Juli
hatte sich ein Pferdehalter aus dem Raum Siegen
(Nordrhein-Westfalen) durch den Stich einer
Hyalomma-Zecke mit Fleckfieber angesteckt.

Hund-Urlaub

Den Sommer genießen –
ohne Zecken, Flöhe, Wurm & Co.

Newsletter

Besonders vor dem Urlaub muss der Parasitenschutz
nochmals unter die Lupe genommen und
gegebenenfalls an das jeweilige Reiseland angepasst
werden. Denn in Urlaubsländern gibt es auch andere
Parasiten, vor denen Hunde besonders geschützt werden
müssen.

Fuchs im Wald

Fuchsräude – eine Gefahr für Hund
und Halter

Newsletter

Im Sommer legen sich Zecken auf die Lauer.
Doch es macht sich noch ein weiterer Parasit breit:
die Sarkoptes-Milbe. Sarkoptes-Milben, Verursacher
der sogenannten „Fuchsräude“, können Vier-
und Zweibeinern gefährlich werden.

Zecke auf einem Grashalm

Meldung

Zeckensaison 2019 eröffnet:
Borreliose auf dem Vormarsch

Kaum steigen die Temperaturen, werden sie wieder aktiv:
Zecken. Die kleinen Blutsauger legen sich bei Temperaturen
ab sieben Grad auf die Lauer – das ist 2019 seit Februar der Fall.

Aktuelle Umfrage

Welche Parasiten haben Ihr Haustier schon mal befallen?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

facebook Share ButtonTwitter Tweet ButtonGoogle +1 ButtonE-Mail Button